Stefan Bühler verstärkt SG Bietigheim

Bietigheimer Zeitung

Kibat freut sich auf Kreisläufer Bühler
Vierter Neuzugang des Handball-Zweitligisten SG BBM Bietigheim kommt aus Friesenheim

Nach Andreas Blodig, Benjamin Krotz und Pierre Freudl hat Handball-Zweitligst SG BBM Bietigheim jetzt auch Steffen Bühler verpflichtet.

Der 23-jährige Steffen Bühler wird zur neuen Saison vom Zweitligakonkurrenten TSG Ludwigshafen-Friesenheim zur SG BBM wechseln. Seine Handballkarriere startete er beim SC Käfertal, bevor sein Weg über die TSG Ketsch weiter in die Regionalliga zur SG Heddesheim führte.

Damals noch im Rückraum aktiv, entdeckten die Trainer der Badenauswahl seine Fähigkeiten auf der Kreisposition, auf der er seitdem zum Einsatz kommt. Seit fünf Jahren spielt der 1,95 Meter große Kreisläufer bereits in Friesenheim und hat aktuell 69 Feldtore für sein Team erzielt. Vier dieser fünf Jahre spielte er dort mit Nico Kibat, dem Spielmacher der SG BBM, zusammen, der vor der laufenden Saison zum Team von Uwe Rahn gestoßen ist. Vor dem Wechsel zur SG nutze Steffen Bühler diesen Kontakt und erkundigte sich auch bei Nico Kibat, der ihm zum Wechsel aufgrund der sportlichen Perspektive und dem Umfeld der SG geraten hat. "Ich freue mich, dass Steffen zu uns kommt. Er wird sicher eine Verstärkung für uns sein. Da ich mich persönlich bei der SG sehr wohl fühle und die sportliche Perspektive stimmt, hatte ich auch keine Bedenken, ihm einen Wechsel zur SG zu empfehlen" so Kibat.

Bühler sieht den Wechsel als eine neue Herausforderung und freut sich darauf, mit einer schlagkräftigen Truppe um die vorderen Plätze mitzuspielen. "Ich habe viel Gutes gehört, sehe im Verein und in der Mannschaft noch eine Menge Potential und freue mich jetzt schon auf die neue Aufgabe," so Steffen Bühler zu seinem Wechsel.

Bühler wohnt momentan in Mannheim und studiert Wirtschaftsingenieurwissenschaften. Anfang 2010 wird er voraussichtlich seinen Abschluss machen und danach seinen Zivildienst antreten. SG-Trainer Uwe Rahn freut sich, dass sein vierter Neuer für die neue Saison die Mannschaft sowohl im Angriff als auch in der Abwehr im Mittelblock weiterbringen kann.

Der Kader der SG für die kommende Saison hat mit den Verpflichtungen von Benjamin Krotz, Andreas Blodig, Steffen Bühler und Pierre Freudl, der seinen Wechsel vorgezogen hat und schon jetzt im Einsatz für das Rahn-Team ist, konkrete Formen angenommen. Mit einigen Spielern aus dem aktuellen Kader laufen derzeit noch Verhandlungen, die nach Angaben von Geschäftsstellenleiter Timo Schön kurz vor dem Abschluss stehen.


Ludwigsburger Kreiszeitung

Stefan Bühler verstärkt SG Bietigheim

Bietigheim-Bissingen – (red) Nach Andreas Blodig, Benjamin Krotz und Pierre Freudl hat Handball-Zweitbundesligist SG BBM Bietigheim mit Steffen Bühler den vierten Neuzugang perfekt gemacht.

Steffen Bühler wird zur neuen Saison vom Ligakonkurrenten TSG Ludwigshafen-Friesenheim zur SG wechseln. Seine Handballlaufbahn startete Bühler beim SC Käfertal, bevor sein Weg über die TSG Ketsch weiter in die Regionalliga zur SG Heddesheim führte. Damals noch im Rückraum aktiv, entdeckten die Trainer der Badenauswahl seine Fähigkeiten auf der Kreisposition, auf der er seitdem zum Einsatz kommt.
Seit fünf Jahren spielt der 1,95 Meter große Kreisläufer bereits in Friesenheim und hat aktuell bereits 69 Feldtore für sein Team erzielt. Vier Jahre spielte er dort mit Nico Kibat zusammen, der vor der laufenden Saison zum Team von Uwe Rahn stieß. „Ich freue mich, dass Steffen zu uns kommt. Er wird sicher eine Verstärkung für uns sein. Da ich mich persönlich bei der SG sehr wohl fühle und die sportliche Perspektive stimmt hatte ich auch keine Bedenken, ihm einen Wechsel zur SG zu empfehlen,“ so der Spielmacher der SG.

Drucken E-Mail